Foto

Vitae


Dipl. Psych. Bine Walter

Seit 1997
Einzel- und Paarberatung und Therapie

Seit 2000
für eine Gewaltschutzeinrichtung tätig im Bereich Krisenintervention, Gruppenarbeit, Einzelbetreuung, Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen, seit 2013 außerdem kunsttherapeutische Unterstützung von Opfern häuslicher Gewalt
 

Seit 2003
Psychologische Unterstützung und Begleitung von Frauen im Strafvollzug

Seit 2004
Begutachtung im Bereich Umgangs- und Sorgerechtsstreitigkeiten für das Familiengericht Rastatt

Seit 2008
Projektkoordinatorin von anna & marie, Schulung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen

Seit 2014
Berufsbegleitenden Studiums M. Sc. Rechtspsychologie mit Spezialisierung auf Begutachtung in Straf- und Zivilverfahren, an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn. Bisher erfolgreich geleistete Prüfungen in Rechtspsychologie: Rechtspsychologie, Rechtliche Grundlagen der Rechtspsychologie, Psychologie des Straftäters, Psychologie der Polizei, Rechtspsychologische Diagnostik, Glaubhaftigkeitsbegutachtung, Familienrechtspsychologische Begutachtung im Straf- und Zivilverfahren.

 

 

2015

Internationaler Kongress für Hypnose in Paris

 

2014

"Polarisierung und Integration im inneren System am Beispiel der Arbeit mit dem inneren Kritiker und Täterintrojekten" bei Dr. med. Jochen Peichl ein Fortgeschrittenen-Seminar in Teiletherapie

 

"Dissoziative Störungen und ihre Grundlagen -Theorie und Praxis"
Seminarreihe Psychotraumatologie am Klinikum Nürnberg von Ph. D. Ellert Nijenhus

 

Aufnahme des berufsbegleitenden Fachstudium M. Sc. Rechtspsychologie bis voraussichtlich 2017 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn

 

2013

Ausbildung in EMI Eye Movement Integration bei Ph. D. Danie Beaulieu (Kanada) und Dr. Woltemade Hartmann (Südafrika)

 

"Sich selbst beeltern" Hypnose und hypnotische Methoden mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unter der Leitung von lic. phil. Susy Signer-Fischer (Schweiz)

 

Homöopathie für psychische Erkrankungen bei Rajan Sankaran u. a. 
 

Anerkennung und Zertifizierung als Ego-State-Therapeutin nach der ESTA (Ego-State-Therapiegemeinschaft Deutschland) und ESTI (Ego-State-Therapy-International)


2012

Internationaler Kongress für Hypnose in Bremen

 

Ausbildung in Advanced Enerypsychology bei Dr. Fred Gallo und

Internationaler Kongress für Hypnose  Certified Practitioner in Advanced Energy Psychology EDxTM (Energy Diagnostic & Treatment Methods) by Fred Gallo [01.07.2012]

 

2011

Hypnosystemische Trauerbegleitung bei Dipl. Psych. Roland Kachler

 

Diagnostik und Behandlung von Täterintrojekten auf dem Symposium für trauma- und körperorientierte Psychotherapie Leipzig "Körperpotenziale III" am Traumainstitut Leipzig. Workshop bei Ralf Vogt mit Colin Ross

 

2010

Coaching & Mental Training bei Igor Adoris

 

Hypnotherapie bei Master of Psychotherapy Jeff Zeig US

 

Umgang mit inneren Täter- und Verfolgeraspekten bei Dr. med. Jochen Peichl

 

2009

Weiterbildung in Trauma und Ego-Statetherapy bei Claire Frederick

 

2007/2009

Ausbildung in klinischer Hypnotherapie bei Dr. med. Gunther Schmidt am Milton Erickson Institut Heidelberg, bei Dipl. Psych. Bernhard Trenkle Milton Erickson Institut Rottweil u. a.

 

2008

Weiterbildung als Projektleiterin/Koorditatorin/Supervisorin für das Freundinnenprojekt anna & marie.

 

2007

Ego-State-Therapie und bei sexueller Traumatiserung bei Woltemade Hartmann

 

2006

Lösungsorientierte hypnosystemische Paartherapie, Ph. D. Michele Rittermann US

 

seit 2005

Weiterbildung in Ego-State-Therapie bei Woltemade Hartmann (South Africa), Claire Frederick US, Dr. Maggie Phillips US

 

2003/2004

Kurse in Kriya Yoga und Meditation bei Art of Living.

 

Weiterbildung und Assistenz als Allround-Trainerin for Excellence
Techniken zum Abbau von Stress und Spannungen, Entfaltung von Talenten, Verantwortungsbewusstsein und Führungsqualitäten für Kinder und Jugendliche.

 

2002

Hypnotische Strategien für die Arbeit mit Zwangsstörungen bei Dipl. Psych. Kris Klajs

 

Hypnosystemische Arbeit mit Depression, Dr. med. Dipl. rer. pol. Gunther Schmidt.

 

2001

Train the Trainer „häusliche Gewalt“ Paritätische Akademie Frankfurt

 

1998/99

Weiterbildung in Körper und Atemarbeit

 

1997/98

Weiterbildung Logotherapie nach Viktor Frankl am Logotherapeutischen Institut Tübingen (Dr. Wolfram Kurz & Dipl. Psych. Boglarka Hardinger)

 

1995

Weiterbildung in NLP an der Uni Landau

 

1997

Abschluss Diplom-Psychologie (1,1) & Heilpraktikererlaubnis (Landau/Pfalz)

 

 


Seitenanfang Startseite